Startseite » Feinkostregal » Knabbereien

Knabbereien
Griechische Süßspeisen sind etwas anderes als Kuchen und Mehlspeisen in Deutschland. Wer sie jedoch von einem Griechenlandurlaub her kennt, möchte es auch hier gerne ab und zu genießen. Zu den bekanntesten griechischen Süßspeisen gehört Halvas. Dieses Süßspeise hat mit dem hier unter dem gleichen Namen bekannten Türkischen Honig nichts zu tun. Halvas aus Griechenland ist eine traditionelle und sehr beliebte Speise, die man am ehesten mit einem härteren Grießpudding vergleichen kann. Die Original-Bestandteile sind Öl, Wasser, Zucker und Grieß. Als Gewürz wird Zimt verwendet.
Auch Pasteli ist eine traditionelle griechische Süßspeise, die es schon seit der Antike gibt. Der Hauptbestandteil ist gerösteter Sesam, der mit Honig und etwas geriebener Orangenschale vermischt wird. Sesam enthält wie Honig viele Vitamine und Mineralstoffe, daher soll Pasteli nach alter Überlieferung ein gesundes und langes Leben garantieren. Loukoumi stammt ursprünglich aus der Türkei und arabischen Ländern. Jeder kennt die bunten, kleinen, in Puderzucker gewälzten Würfel, die in Griechenland fixer Bestandteil bei Hochzeiten und anderen Festlichkeiten sind. Loukoumi bestehen aus Wasser, Zucker und gelierter Stärke. Man serviert sie gerne zu griechischem Mokka und einem Glas Wasser. Die roten Würfel haben Rosengeschmack, die grünen schmecken nach Zitrone und die gelben Würfel nach Mastix, dem in Griechenland viel verwendeten Harz des Mastixbaumes. Heute sind auch andere Geschmackrichtungen erhältlich.